FR| DE

Die Untersuchung der Betriebstauglichkeit ist eine quantitative technische Analyse, die auf internationalen Normen beruht. Sie erlaubt den Werkeigentümern, die Restlebensdauer ihrer Anlagen, die nötigen Erneuerungs- oder Unterhaltsarbeiten sowie deren Rhythmus abzuschätzen.

Eine solche Untersuchung ist insbesondere angebracht für :

  • mechanische Anlageteile : Druckleitungen, Druckschächte, Schieber, Turbinen- und Pumpenräder, Lager, Düsen usw.
  • Bauwesen : Wasserfassungen, Entsander, Staudamm, Zuleitungsstollen, Auslaufkanal, usw.
  • elektrische Anlageteile : Generator, Erregermaschine, Elektroschutz, Spannungsregelung, Anlagesteuerung, Transformator usw.

Methodik

Die Untersuchung der Betriebstauglichkeit erfolgt auf der Grundlage der konstruktiven Daten und der Geschichte des Untersuchungsobjektes. Besonders berücksichtigt werden :

  • Konzeption des Werkes und ursprüngliche schriftliche Berechnungen
  • bisheriger Betrieb, Änderung der Betriebsbedingungen und eventuelle Schäden an einzelnen Komponenten
  • zukünftiger Betrieb und daraus sich ergebende Beanspruchungen der Anlage

Die Untersuchung der Betriebstauglichkeit liefert eine Evaluation der Stabilität eines Werkes gestützt auf :

  • die mechanischen Beanspruchungen
  • das eventuelle Vorhandensein von Mängeln wie Risse, Dickenverlust infolge von Korrosion oder Abnützung und Schäden als Folge von Einwirkungen Dritter
  • die strukturellen Eigenschaften der beim Bau verwendeten Materialien

Die Untersuchung liefert schliesslich eine Diagnose, die dem Eigentümer oder Betreiber aufzeigt, welche Massnahmen zur Aufrechterhaltung von Sicherheit und Produktivität seines Werkes nötig sind. Je nachdem können diese Massnahmen Gegenstand einer Risikoanalyse sein, damit ein optimaler Entscheid gefällt werden kann.

    Spezifische Kompetenzen

    Die Fachleute von HYDRO Exploitation verfügen über hervorragende Kenntnisse :

    • über das Funktionieren von Wasserkraftwerken, unabhängig von deren Grösse oder Leistung
    • über Materialien, Bruchmechanik und Materialmüdigkeit
    • über spezifische Informatikinstrumente
    • über aktuelle Gesetzgebung und Normen im Bereich Betriebstauglichkeit

    Kundenvorteile

    Der Eigentümer eines Wasserkraftwerks kann die Betriebsrisiken besser im Griff behalten. Er kann auch :

    • die Sicherheit und den Fortbestand des Werkes unter gleichzeitiger Minimierung der Investitionen gewährleisten (gezielte Untersuchungen)
    • über nützliche und für einen Entscheid notwendige Grundlagen verfügen
    • sich für eine umfassende Arbeit an einen einzigen Gesprächspartner wenden

    HYDRO Exploitation SA
    Rue de l’Industrie 10
    CP 750 - CH-1951 Sitten
    powered by /boomerang