FR| DE| EN

Herausforderungen für Polymechaniker

Dank des neuen Bearbeitungszentrums, das in der Romandie seinesgleichen sucht, können sich die Zentralen Werkstätten neuen Herausforderungen stellen: von der Fräsbearbeitung eines gigantischen Kronleuchters bis hin zur Herstellung eines speziellen Behälters für Kakao!

Unsere Zentralen Werkstätten in Martigny haben sich von den zahlreichen technischen Herausforderungen inspirieren lassen, die regelmässig an sie herangetragen werden, und sich ein neues 5-Achsen-Bearbeitungszentrum von Correa (Fräsen und Drehen) zugelegt.  Dieses Zentrum ist in der Romandie sowohl in seiner Grösse als auch in Sachen Präzision einzigartig.

Drei Maschinen kommen fortan für grosse Bauteile bis zu 20 Tonnen zum Einsatz:

  • CNC-Fräsmaschine (max. Abmessung 7m x 3m)
  • Vertikaldrehmaschine (max. Abmessung Ø 2,8m x 2,5m Höhe)
  • Horizontaldrehmaschine (max. Abmessung Ø 0,8m x 3m Höhe)

Dank dieser Maschinen kann das Team von Pierre-Yves Besse und Gilles Taramarcaz weiterhin erfolgreich Anfragen annehmen, die aktuell bereits zu 40% aus anderen Branchen als der Wasserkraftindustrie kommen. Hier einige aktuelle Aufträge:

  • Inneneinrichtung / Fräsbearbeitung von Halbkugeln aus Edelstahl mit mehr als 6000 Löchern für HBF-SA Metal System Solutions und dessen Kunden Photo Elysée (neuer Name des Musée de l’Elysée).

 
  • Aluminiumherstellung / Fräsbearbeitung von komplexen Teilen, die für das Giessen von Aluminium verwendet werden. Engineering durchgeführt von GAP Engineering SA für dessen Kunden Constellium Singen (DE), der eine breite Palette an Produkten für den Verpackungs-, Transport- und Automobilmarkt herstellt.
  • Bahnindustrie / Herstellung eines Spanntisches für die mechanische Werkstatt Jacquier & Luisier und deren Kunden Railtech, für Tests von Drehgestellrahmen.

 
  • Lebensmittelindustrie / Schweissen und Fräsbearbeitung eines speziellen, 3,5 Meter langen Behälters für die Herstellung von Kakaobutter für  Meili Technology SA.

 
  • Seilbahnverkehr / Reparatur einer Seilscheibe eines Schlepplifts für die Poma Gruppe, dem weltweiten Marktführer.
 
HYDRO Exploitation SA
Rue de l’Industrie 10
CP 750 - CH-1951 Sitten
powered by /boomerang
Kontaktieren Sie uns
HYDRO Exploitation SA
Rue de l’Industrie 10 CP 750 - CH-1951 Sitten +41 (0)27 328 44 11
Senden Sie uns eine E-Mail Kontaktieren Sie uns über das Formular
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok