FR| DE

SCADA - Supervisory Control And Data Acquisition (Überwachung und Datenerfassung) ist ein grossmassstäbiges System zur Fernsteuerung im Zentrum eines Wasserkraftwerks.



Es stellt eine benutzerfreundliche grafische Schnittstelle zur Verfügung, die in Echtzeit über den Zustand der Einrichtungen eines Werks informiert.
Mit dem System SCADA können Daten auch archiviert und in der Form von Tendenzkurven interpretiert werden. Diese Archive können auch langfristig zu Statistikzwecken aufbewahrt werden.

Methodik

  • Analyse der bereits in elektronischer Form vorhandenen Daten
  • Vorschläge für die Beschaffung neuer Daten
  • Einrichten von Kommunikationsnetzen (Kupfer, Glasfaser, Radiowellen, GSM-Netz)
  • Installation neuer Ausrüstungen und Produkte je nach den Bedürfnissen des Betreibers
  • Ausarbeitung eines Konzepts zur Fernsteuerung und zur Fernwartung (Fernzugang und Fernbedienung)
  • Koordination und Zusammenwirken mit anderen vorhandenen Systemen

Spezifische Kompetenzen

Die Fachleute von HYDRO Exploitation verfügen über besondere Kompetenzen :

  • zur Einrichtung einer neuen Installation unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Werks
  • zur Anpassung der SCADA-Leistungen an die besonderen Bedürfnisse von Wasserkraftwerken
  • zur Einführung einer Unterstützung durch Fernbedienung und Fernwartung
  • zum Betrieb einer Fernüberwachung
  • zum raschen Eingreifen dank einer grossen Bibliothek an Bildern und Symbolen für den Bereich Wasserkraft

Kundenvorteile

Die Kunden, die diese Leistung in Anspruch nehmen, profitieren :

  • von einem „Service nach Mass“, angepasst an die Besonderheiten ihrer Einrichtungen
  • von personalisierten Instrumenten, die nach ihren besonderen Bedürfnissen konzipiert sind
  • von der Möglichkeit der Fernwartung, Fernbedienung und Fernsteuerung
  • vom Zugang zu einem Pikett- und Unterhaltsdienst für die Einrichtungen

HYDRO Exploitation SA
Rue de l’Industrie 10
CP 750 - CH-1951 Sitten
powered by /boomerang