FR| DE

Die physikalischen Eigenschaften und die Konzentration der transportierten Schwebstoffe sind für den Sedimentationsmodus in den Stauseen und für die Verschleissgeschwindigkeit der Turbinen verantwortlich.


Mit Hilfe der neuesten Technologien im Bereich der Schwebstoffanalyse im Wasser können die Konzentration und die Korngrösse der Schwebstoffe laufend überwacht werden. Die räumliche Verteilung der Geschwindigkeit und der Schwebstoffe in einem Querschnitt wird durch akustische Dopplermessungen (ADCP) ermittelt.
Die Überwachung solcher Parameter erlaubt es, den Sedimentstrom zu charakterisieren und, je nach Verwendung, den Verschleiss an Maschinenteilen durch Abrieb sowie die Versandung der Staubecken zu minimieren oder die rechtlichen Vorschriften in Bezug auf die Stoffmengenkonzentrationen zu respektieren.

Methodik

  • Überwachung der Trübung und der Schwebstoffkonzentration
  • Feld- und Laboruntersuchungen durch Laserbeugung (LISST) der Korngrössenverteilung in den Schwebstoffen
  • Messung der Geschwindigkeitsverteilung und der Schwebstoffe im Querschnitt eines Profils
  • Erstellung der Höhe-Volumenstrom-Kurve
  • Automatische, sequentielle oder durch ein Ereignis ausgelöste Probenentnahme des Wassers
  • Sedimententnahme in grosser Tiefe
  • Design und Überwachungskonzept des lokalen Schwebstofftransportes im Bereich der Anlage

Spezifische Kompetenzen

Das Departement Expertise & Development von HYDRO Exploitation SA bietet folgende spezifische Kompetenzen :

  • Beherrschung der neuesten Technologien im Bereich der akustischen und laserbasierten Messgeräte
  • Innovative Messverfahren
  • Die Interpretation der Resultate basiert auf einer grossen Erfahrung
  • Ratschläge oder Richtlinien zur Betreibung der Anlagen, um den Verschleiss der Maschinenteile durch Abrieb oder die Aufschüttung in Grenzen zu halten
  • Erfahrenes und interdisziplinäres Team

Kundenvorteile

Der Kraftwerkbesitzer sichert langfristig die Funktionstüchtigkeit seiner Anlagen. Weitere Vorteile :

  • Aufschüttung der Staubecken bei ausserordentlichen Ereignissen limitieren
  • Verschleiss an mechanischen Komponenten durch Abrieb minimieren
  • Analyse und konkrete Lösungsvorschläge in Bezug auf Schwebstofftransport erhalten
  • Über wichtige Resultate im Hinblick auf eine globalere Analyse verfügen
  • Nur einen Ansprechpartner mit Gesamtüberblick haben

HYDRO Exploitation SA
Rue de l’Industrie 10
CP 750 - CH-1951 Sitten
powered by /boomerang