FR| DE

Seit seiner Gründung hat HYDRO Exploitation den Willen bekundet, den Betrieb der Anlagen mit dem Umweltschutz in Einklang zu bringen.

Wir haben uns verpflichtet:

  • die gesetzlichen Anforderungen, Vorschriften und Vereinbarungen der Branche einzuhalten
  • Verschmutzungen im Zusammenhang mit unseren Tätigkeit vorzubeugen
  • unsere Umweltverträglichkeit Jahr für Jahr zu verbessern

Eine grüne Energie, aber…

Die Stromproduktion stammt aus erneuerbarer Energie, ohne CO2-Ausstösse, ohne radioaktive Abfälle und ohne Lärmbelastung. Sie hat allerdings gewisse Auswirkungen auf die Umwelt.

Die Stauseen und übrigen Anlagen sorgen bei aussergewöhnlichen Hochwassern für Sicherheit. Sie prägen jedoch die Landschaft. Die Veränderung des Abflusses der Wasserläufe, als Folge der Fassung, Speicherung und Einleitung des Wassers, beeinflusst die Flussdynamik und die umliegenden Biotope.

Die jährliche Spülung gewisser Rückhaltebecken führt zu einer vorübergehenden Erhöhung der Schwebstoffe im darunter liegenden Wasserlauf mit schädlichen Auswirkungen auf die Wasserfauna und ihren Lebensraum. Schliesslich müssen an den Anlagestandorten Vorsichtsmassnahmen getroffen werden, um die Gefahr von Bränden, Überschwemmungen und Öllecks zu vermindern, da sie die Umwelt gefährden könnten.

In diesem Zusammenhang:

  • sind wir in der Lage, die mit unserer Tätigkeit verbundene Umweltbelastung zu kontrollieren
  • unterbreiten wir den Eigentümern der von uns betriebenen Anlagen Umweltschutz-Verbesserungsvorschläge
  • schlagen den Eigentümern der von uns betriebenen Anlagen vor, die Umweltzertifizierung nach ISO 14001 und / oder Öko-Energie-Labels zu erlangen
HYDRO Exploitation SA
Rue de l’Industrie 10
CP 750 - CH-1951 Sitten
powered by /boomerang